PRIVATE GRUNDSTÜCKE ...

Eine Überwachung des eigenen privaten Umfeldes (Grundstück, Haus, Wohnung) ist regelmäßig zulässig. Werden fremde Personen innerhalb dieses rein privaten Umfeldes überwacht, ist dies nur erlaubt, wenn die betroffenen Personen dem ausdrücklich oder durch schlüssiges Verhalten zugestimmt haben. Eine Überwachung fremden Privat-Umfeldes oder öffentlichen Umfeldes (Straßen, Wege, Plätze) ist im Regelfall nicht zulässig und nur öffentlichen staatlichen Stellen vorbehalten. Eine Überwachung des eigenen, jedoch öffentlich zugänglichen Privat-Umfeldes kann abhängig vom Überwachungszweck im Einzelfall zulässig sein.


UNTERNEHMEN ...

Die Allgemeinen Rechtsgrundlagen zur Videoüberwachung in Deutschland muss in jedem Fall beachtet werden. Aus diesem Grund ist das Anbringen von Videosystemen im Vorhinein zu prüfen. Speziell für Unternehmer bieten wir Beratungsgespräche an. 


Zu beachten sind je nach Einsatzgebiet Themen wie:

  • Grundrecht zur Persönlichkeitsentfaltung
  • Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung
  • Recht am eigenen Bild
  • Bundesdatenschutzgesetz
  • ... und weitere Themen [mehr lesen]




Gesetze, die ich beachten muss ...

Hinweis: Auf dieser Internetseite möchten wir Ihnen die wichtigsten Informationen zum Thema Videoüberwachung zusammenstellen. Bitte beachten Sie, dass dies keine Rechtsberatung darstellt und aufgrund der immer wieder wechselnden Rechtslage unvollständig sein könnte! Für juristische Fragen kontaktieren Sie bitte einen zugelassenen Rechtsanwalt Ihrer Wahl.